Verhornungsstörungen (Schrunden, Hühneraugen)

Punktuelle Verhornungen wie Hühneraugen (Clavi), tiefe Risse (Schrunden/Rhagaden) oder flächige Schwielen sind nicht nur ein kosmetisches Problem: Sie können massive Schmerzen auslösen, die das Wohlbefinden und die Mobilität einschränken. Zudem können Risse in der Haut Eintrittspforten für Infektionen bilden. Deshalb sollten Verhornungsstörungen rechtzeitig und professionell behandelt werden.

Hühneraugen entstehen meist durch Druck und Reibung und können mit der Zeit so starke Schmerzen verursachen, dass sie entfernt werden müssen. Die Behandlung ist abhängig von der Art der Hühneraugen und ihrer Lage am Fuß. 

Je nach Ursache der Verhornung beraten wir Sie ausführlich und ergreifen geeignete Maßnahmen (z.B. schmerzloses Abtragen, präventive Hautpflege, individueller Druck- und Reibungsschutz), damit Sie wieder schmerzfrei gehen und sich auch langfristig über ein gutes Laufgefühl freuen können.

IMG_3471
IMG_4320
Hilfe bei Hühneraugen (Clavi) in Aschaffenburg, Mömbris und Alzenau
Wir behandeln in unserer Fachpraxis für Podologie Schrunden kompetent.

Ihre Vorteile:

Scroll to Top